Hühnerfresser, lat. Spilotes pullatus

2020-138

Der Hühnerfresser ist eine Natter von schlanker Statur und erreicht eine Länge von 300 cm, selten auch bis 350 cm. Die Grundfärbung der wenig gekielten Schuppen ist schwarz und ist mit gelben bis orangeroten Mustern durchzogen. Die Zeichnung sowie die Färbung kann je nach Unterart und Verbreitungsgebiet stark variieren. Ihr schlanker Kopf setzt sich nur wenig vom Körper ab. Die großen dunklen Augen liegen weit vorne am Kopf. Der überwiegend baumbewohnende Hühnerfresser ist tagaktiv und hält in seinem natürlichen Lebensraum keine Winterruhe. Der Hühnerfresser ist zwar ungiftig aber dennoch sehr beissfreudig.
.
Gesehen im Kölner Zoo.
[Quelle: Tierdoku.de]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

CoffeeNewstom

Toms Welt des Kaffees

ROYUSCH-UNTERWEGS

Reiseberichte, Radtouren, Wanderungen, Bilder und mehr ....

Steinegarten

Pflanzen, Steine und mehr

Maren's Fotoblog

Querbeet - Fotos und Geschichten nicht nur aus dem Teufelsmoor

Swissfoto's Blog

Fotografien aus unserer Welt

Richards Fotoseite

Bilder aus Fröndenberg und von weiter weg

Joachim Dudek

Fotos - Fotografie - Ansichten

Linsenfutter

Tier- und Naturbeobachtungen eines Hobbyfotografen, der stets Futter für die Linse seines Fotoapparates sucht.

lichtzeichnen

werner braun fotografie

%d Bloggern gefällt das: