Goldtrompete, lat. Allamanda cathartica

2020-161

Die Goldtrompete ist eine als Kletterstrauch oder Liane wachsende Pflanzenart aus der Familie der Hundsgiftgewächse. Sie stammt ursprünglich aus dem tropischen Amerika, wird aber weit über ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet hinaus als Zierpflanze kultiviert.

Aufgenommen im botanischen Garten in Berlin-Dahlem in 2005.

Ostrhauderfehn, am Hauptfehnkanal

2020-159

Das Fehngebiet erstreckt sich über das südliche Ostfriesland und reicht von der Ems bis ins Ammerland. Unter dem Begriff „Fehngebiet” versteht man eine Moorsiedlung entlang eines Kanals. Diese Kanäle werden auch Wieken genannt. Ein typisches Merkmal der Fehnlandschaft sind die weißen Klappbrücken, die historischen Fehnhäuser oder die prächtigen Windmühlen. Uralte Backsteinkirchen, hübsche Gulfhäuser, Deiche, Wiesen und Wasserläufe prägen zudem das einzigartige Landschaftsbild.