Glas mit Bömkes #2

2005-078

Standort: B-Mitte, unterm Dach vom Sony-Center

Bonbons, ein Paar für 50 €urocent.
Zu meiner Kinderzeit Anfang der 60er gab es die Klümpkes noch als lose Ware aus Bonbongläsern,
einzeln entnehmbar. Da waren Bömskes wie Veilchenpastillen oder Knöterich noch zum Preis
von 2 für einen Pfenning zu bekommen.
.
Kamera: Lumix FZ5

Glas mit Bömskes #1

2020-181

Bömskes kennen wie schon seit unserer Kindheit.

Wir, das sind meine Frau und ich 1957/1956 geboren und die Kindheit im Ruhrgebiet verbracht.

Als ich das GLAS mit den Klümpchen gesehen hatte, fielen mir dir ganzen Leckereien ein, die ich Mitte der Sechziger verschnabbuliert hatte und die mich meine Milchzähne gekostet haben.

Die da wären:

NAPPO, Nippon-Puffreis, Leckmuscheln, Veilchen- und Salmiakpastillen, Knöterich, Esspapier, AHOI-Brause, Brausebonbons, Silberlinge (waren gut gegen Zahnplomben) Mohrenköpfe (heißen heute anders???), Trumpf 9er Pralinen-Raute, Kanold Karamell, bunte Bonbonkette, PET, Bubble Gum, Kirschlutscher, Kreisellutscher, Brause aus dem langen Strohhalm, Vollmilchmünzen, Pfeffermintbruch, Liebesperlen, Lakritzpfeifchen, Goldnusspärchen, ROLO Schoko mit Karamell, ROLLO-Schokolade fürs Brötchen.

Da ihr alle aus verschiedenen Bundesländer kommt und auch zu anderen Zeiten eure Kindheit verbracht habt, wäre es nett hierzu von euch mal was zu lesen, wenn möglich mit Angabe des Geburtsjahrgangs.

Liebe Grüße aus Ostfriesland

von Jürgen